Skip to content

Einige indogermanistische Ergänzungen zur Etymologie des Namens der Thüringer

Harald Bichlmeier


Pages 207 - 224



Die Etymologie des Namens der Thüringer ist in den letzten Jahren mehrfach Gegenstand sprachwissenschaftlicher Arbeiten gewesen. In älteren Arbeiten herrschte ein weitgehender Konsens hinsichtlich dieser Etymologie. Von zwei neueren Vorschlägen, die in die Diskussion eingebracht worden sind, ist der von J. Udolph aus morphophonologischen Gründen zu verwerfen, während der von N. Wagner in die richtige Richtung geht. Allerdings ruht diese neue Etymologie ebenso wie die traditionelle letztlich auf unzutreffenden Voraussetzungen. Der vorliegende Beitrag versucht, diese Voraussetzungen unter Beiziehung der Methoden und Erkenntnisse der modernen Indogermanistik richtig zu stellen, wobei auch bislang übergangene Probleme erörtert werden. Im Ergebnis zeigt sich, dass eine modifizierte Variante des Vorschlags von N. Wagner zwar wahrscheinlicher als die traditionelle Herleitung ist, aber nicht als ausschließliche Möglichkeit gelten kann.

Share


Export Citation