Weiter zum Inhalt

Beiträge zur Namenforschung

Herausgeber:

Begründet von Rudolf Schützeichel.

Herausgegeben von DAMARIS NÜBLING – ROLF BERGMANN – KIRSTIN CASEMIR – ULRICH OBST – MIRJAM SCHMUCK – RUDOLF STEFFENS – KARIN STÜBER.

Redaktion: DAMARIS NÜBLING.

Wissenschaftlicher Beirat: EMILIA ALDRIN – JAVIER CARO REINA – RÜDIGER HARNISCH – WOLFGANG JANKA – LUISE KEMPF – KATHARINA LEIBRING – ANTJE LOBIN – ANN MARYNISSEN – ELKE RONNEBERGER-SIBOLD – MIRIAM SCHMIDT-JÜNGST.

Erscheinungsweise: 4 Hefte jährlich
Heftumfang: 480 S.
ISSN: 0005-8114
e-ISSN: 2625-2139

Beiträge zur Namenforschung. Neue Folge ist eine internationale fachübergreifende Zeitschrift für Namenforschung. In den Artikeln werden Namengebrauch und Namengeschichte, Namengrammatik und Namentheorie behandelt. Die Zeitschrift ist für Probleme der Personennamen und Tiernamen, geographischen Namen, Ereignisnamen, Warennamen usw. aller Sprachen, Räume und Zeiten offen. Den Schwerpunkt bilden Sprachen und Namen Mitteleuropas. Rezensionen informieren über namenkundliche Neuerscheinungen sowie über namenkundlich relevante Publikationen zur Sprachgeschichte, Dialektologie, Grammatik, Lexikographie, Geschichte und Archäologie. Publikationssprachen sind Deutsch und Englisch.

 

Register BNF 1–50

► BNF NF 1 (1966) – 50 (2015) / Gesamtverzeichnis der Aufsätze

► BNF NF 1 (1966) – 50 (2015) / Namenregister

► BNF NF 1 (1966) – 50 (2015) / Gesamtverzeichnis der Rezensionen

► BNF NF 1 (1966) – 50 (2015) / Sachregister





Current Issue

Issue 1-2 / 2021

Personennamen in Bewegung / Anthroponyms in Motion. Gastherausgeberinnen: Antje Dammel, Friedel Helga Roolfs, Kirsten Casemir


Beiträge zur Namenforschung weiterempfehlen